Akupunktur

Das Wort Akupunktur leitet sich ab von den lateinische Worten acus = Nadel und pungere = stechen. Die Traditionelle Chinesische Akupunktur (TCA) ist eine Erfahrungsmedizin, die sich über mehrere tausend Jahre entwickelt hat. Zentral bei dieser Methode ist die positive Beeinflussung der drei Ebenen eines Lebewesens (shen = Geist, Seele und Psyche; qi = Energie; sowie Jing = Körper, stoffliche Ebene) durch Reize genau definierter Körperpunkte entlang der Meridiane (Energieleitbahnen).Bei der klassischen Akupunktur werden die Reize durch Nadeln gesetzt. Daneben können heilende Reize auch durch Laser, Wärme (Moxibustion), Druck (Akupressur) oder Injektion von Vitaminen, Homöopatika oder Lokalanästhetika ausgelöst werden.